Team-Tennis: TSV-Herren führen Verbandsliga an, Damen 40 mit vorzeitigem Klassenerhalt, Herren 40 siegen auch in Idstein, Herren 50 vor dem Abstieg

Die erste Herrenmannschaft der Tennisabteilung des TSV Pfungstadts überzeugt weiterhin in der Verbandsliga. Bereits am Samstag konnten sich die ersten Herren im Nachholspiel gegen GW Idstein mit 5:1 durchsetzen. Nachdem der Hofheimer TC am Sonntag verletzungsbedingt nicht zum Spiel antreten konnte, sicherte man sich auch diese Punkte. Demnach führt der TSV Pfungstadt nun die Tabelle mit 8:2 Punkten vor dem zweitplatzierten TAS Pfungstadt mit 7:3 Punkten an. Die Chancen auf eine sensationelle Hessenmeisterschaft stehen derzeit bei noch zwei ausstehenden Spielen sehr gut.

Auch die Herren 30 hatten am vergangenen Wochenende ein Nachholspiel gegen FTG Frankfurt zu bestreiten. In den Einzelspielen konnten sich Daniel Pfeffer (3:6, 6:2, 6:2) und Dennis Zimmer (6:2, 6:4) durchsetzen, sodass man mit einem 2:2 in die Doppelspiele ging. Nachdem Grychta/Polzer das erste Doppel verloren hatten, hing es an Pfeffer/Wiemer noch ein Unentschieden herauszuholen. Erst im Champions Tie-Break konnten sich Pfeffer/Wiemer mit 10:7 durchsetzen und sicherten sich somit das Unentschieden. Das darauffolgende Sonntagsspiel gegen TC Schöneck konnten die Herren 30 nicht für sich entscheiden und verloren das Spiel mit 0:6.

Immer noch ungeschlagen in der Bezirksoberliga ist die MSG TSV Pfungstadt/TAS Pfungstadt der Damen 40, die sich im Auswärtsspiel gegen GW Walldorf II erneut mit 2:4 durchsetzen konnten. Punktgleich mit dem zweitplatzierten TC Kirschhausen befinden sich die Damen derzeit auf dem 3. Platz und können in der kommenden Woche erneut wichtige Punkte gegen FCA Darmstadt einfahren.

Einen wahren Krimi leistete sich die MSG TSV/TAS Pfungstadt der Herren 40 in der Gruppenliga im Auswärtsspiel gegen GW Idstein. Nach einem 3:3 in den Einzelspielen mussten zu allem Überfluss Seidel/Weber das erste Doppelspiel verletzungsbedingt aufgeben, sodass es insgesamt 4:3 für GW Idstein stand. Dank der sehr starken Leistungen von Leusing/Autenrieth und Autenrieht/Sterna, die beide das Doppelspiel gewannen, wurde das Blatt erneut gewendet und der Sieg letztlich perfekt gemacht.

Die weiteren Ergebnisse:

Damen Bezirksoberliga: TSV – BW Bensheim 1:5

Herren Bezirksoberliga: TSV II – TC Sp Heppenheim 4:2

Herren Kreisliga: SG Weiterstadt – TSV III 6:0

Herren 50 Verbandsliga: TV Heimgarten – TSV 6:3