Hessenmeisterschaft greifbar

Die erste Herrenmannschaft der Tennisabteilung des TSV Pfungstadts ist auf dem besten Wege Hessenmeister zu werden. Auswärts gelang gegen SG Kleinlüder ein souveräner 4:2 Sieg. Damit steht nun an diesem Sonntag (10.07 um 09:00 Uhr) das finale Spiel gegen TC Niedernhausen an. Bei einem Sieg wäre der TSV Pfungstadt sensationell Hessenmeister. Die Mannschaft freut sich über jede Unterstützung in dem wahrscheinlich wichtigsten Heimspiel der Saison.

Die zweite Damenmannschaft gewann das spannende Heimspiel gegen SV Da-Eberstadt mit 4:2. Erst nach den Doppelspielen könnten sich jeweils Zimmermann/Nickel und Kille/Hahn durchsetzen. Die ersten Punkte der Saison konnten die 3. Herrenmannschaft in der Kreisliga A erzielen. Mit den Jugendspielern Jonas Gröning und Maurice Knell gelang nach einem 0:2 Rückstand noch der 4:2 Sieg gegen SV Klein-Gerau II.

Die weiteren Ergebnisse:

VL Herren 30: TSV – TC Seulberg 2:4

VL Herren 50: SV Da-Eberstadt – TSV 9:0

BOL Herren: TSV II – TC Alsbach 2:4

BOL Damen: BR Erbach – TSV 5:1

BOL Damen 40: MSG TSV/TAS – FCA Darmstadt 2:4

BLA Herren 40: TC Olympia Lorsch II – MSG TSV / TAS 8:1