1.Herren machen Sensation perfekt

Die Herrenmannschaft des TSV Pfungstadts ist sensationell Hessenmeister geworden! Am vergangenen Sonntag setzten sich die Herren mit 6:0 gegen TC Niedernhausen durch und machten den Titel somit klar. Unterstützt von den Zuschauern konnte bereits in den Einzeln für die Entscheidung der Meisterschaft gesorgt werden, da alle Einzelspiele gewonnen wurden. Entscheidend dafür war auch das hart umkämpfte Spiel von Patrick Schlappner, der im ersten Satz mit 1:5 zurücklag und das Spiel trotzdem noch zu einem 7:5, 7:5 drehte. Mit 12:2 Punkten ist man somit vor dem TAS Pfungstadt zu einer der besten Mannschaft in Hessen aufgestiegen.

Zum Hessenmeisterteam gehören:

screenshot-mail.google.com 2016-07-12 11-08-54

v.l: Tobias Krachtus, Stephan Böttiger, Michael Trabold, Patrick Schlappner, Julian Pfeiffer

In einem ebenfalls hart umkämpften Spiel sicherte sich die Damen 40 der MSG TSV/TAS Pfungstadt ein 3:3 im Auswärtsspiel gegen die MSG TC Alsbach/TC Hähnlein. Mit nur einer Niederlage schlossen die Damen die Bezirksoberliga auf einem bemerkenswerten 4. Platz ab.

Den Klassenerhalt in der Verbandsliga sicherten sich die Herren 30 mit einem 3:3 im Heimspiel gegen MSG TC Rüsselsheim/TG Rüsselsheim. Trotz 3 verlorener Einzelspiele (nur Marco Wiemer konnte punkten) sicherten sich die Doppelspieler Grychta/Wiemer und Zimmer/Polzer noch das Unentschieden.

Erfolgreich war auch das Damenteam mit einem 5:1 Erfolg bei der  MSG TK Mörfelden/B-W Walldorf. Als Aufsteiger konnten sie damit die Saison mit einem hervorragenden 3. Platz in der Bezirksoberliga abschließen.

Die weiteren Ergebnisse:

VL Herren 50: TEVC Kronberg II – TSV 8:1

GL Herren 40: MSG TSV/TAS – TC Bad König 1:8

BOL Herren: TC Lampertheim – TSV II 4:2

BLA Herren 40: BW Bensheim II – MSG TSV/TAS II 9:0

KLA Herren: TC Bickenbach II – TSV III 5:1