Tennis vom Wochenende (30.08.-01.09.)

Die Herren 30 hatten ihr Spiel gegen den SKG Frankfurt, in welchem es um den Klassenerhalt in der Verbandsliga ging. Die Einzel bestritten Patrick Schlappner (6:0 6:2), Stephan Böttiger (6:0 2:6 6:7), Dennis Zimmer (1:6 0:6), Florian Divotgey (2:6 2:6), Bastian Lindenstruth (5:7 0:6) und Philipp Schauwienold (7:5 6:3). Trotz des Rückstandes kämpften sie in den Doppeln und haben es fast zum Sieg geschafft. Die ersten beiden Doppel konnten sie gewinnen, verloren jedoch leider das Dritte. Somit kam es zu einer knappen 4:5 Niederlage, was aber trotzdem reichte, um die Klasse zu halten.

Die Herren 50 II konnten sich mit ihrem letzten, klaren 9:0 Sieg in der Tabelle einen Platz im Mittelfeld sichern. Die Einzel gewannen Dirk Köhlhoff (6:1 4:6 10:2), Horst Gehorn (2:6 6:4 10:7), Thomas Pohl (6:0 6:1), Alexander Krag (6:0 6:0), Joachim Stollreiter (6:0 6:0) und Zvonko Kuna (6:2 6:3). In den Doppeln konnten dann die Teams Gehorn/Pohl (7:5 6:2), Krag/Stollreiter (6:4 0:6 10:8) und Kuna/Schultz (6:3 6:4) die letzten Punkte für den Gesamtsieg holen.

Die männliche U14 schaffte ein 4:2 gegen den TC Groß-Zimmern. Die Einzel gewannen Jannik Haupt (6:1 6:4), Finn Leidner (2:6 7:6 11:9) und Leonard Glock (6:1 6:1). David Medic (6:4 6:7 10:12) musste seinen Punkt trotz Kämpfens an seinen Gegner abgeben. Den Punkt holte er sich dann aber mit Jannik Haupt (4:6 6:2 10:6) im Doppel wieder. Das Team Leidner/Glock verlor 0:6 2:6.

Weitere Spiele:

Herren 50 – Kasseler TC 31 8:1; Herren 40 2 – TSG Rodgau 1:5; Herren 60 – TC Gründau 8:1; gem. U10 – MSG TVH Rüssels./RW Gr-Gerau 3:3; w. U14 – TC Olympia Lorsch 3:3; w. U18 2 – TUS Griesheim 2:4; m U18 – TG 75 Darmstadt 2:4; m U18 2 – TC Erzhausen 2 2:4; Damen – TC Alsbach 5:1; Damen 40 – BSC Urberach 1:5; Herren – TUS Griesheim 3 2:4; Herren 2 – TUS Griesheim 4 0:6; gem. U12 – TC Olympia Lorsch 0:6; m U14 – TC Groß-Zimmern 4:2